Heilung+++Wunder+++Neues Leben

Heute möchte ich einmal darüber schreiben, welche wunderbaren Veränderungen in meinem persönlichen Leben so passiert sind, seit ich zu WORT+GEIST gekommen bin.

Ich war äußerst schüchtern, zurückhaltend, vor vielen Menschen zu sprechen war mir unangenehm. Und das, obwohl ich auch vorher schon durchaus in solche Situationen kam, vor vielen zu reden.

Schon im Kindergarten hatten sie mich ausgesucht, längere Texte zu sprechen und bei Sommerfesten oder Abschlussfeiern Hauptrollen zu übernehmen. Weil ich so sehr schüchtern war, wollte ich das niemals! Auch später hatte ich noch viel Mühe damit, denn immer war diese fürchterliche Schüchternheit da… Es schien, als ob mich zentnerschwere Gewichte am reden und aufstehen hindern wollten. Auch hätte ich gerne Lehramt studiert und habe es sicherlich aus demselben Grund dann doch nicht gemacht.

Seit ich bei WORT+GEIST bin, erlebe ich völlig Neues: Ich schaue mir zu, wie ich mitten in Versammlungen aufstehe (zum Beispiel im Junghandwerker-Verein, in dem ich später die Öffentlichkeitsarbeit übernahm), da wichtige Impulse setze und den weiteren Verlauf mit Weisheit und Klarheit zum Besten für alle verändern darf. Oder auf einmal keine Scheu mehr habe, mit Persönlichkeiten zu sprechen, die in einer gehobenen Stellung stehen und auch da erlebe ich, dass meine Worte Gewicht haben, inspirativ sind und zukunftsweisend. Das wäre mir vorher im Traum nicht eingefallen!

Lustiger weise arbeite ich zurzeit als Lehrkraft, stehe fast täglich vor einer Klasse
und - kaum zu glauben - genieße es sogar. Es fällt mir leicht zu unterrichten
und ich habe es noch nicht einmal studiert!

Körperlich hatte ich vor einigen Jahren die Diagnose Krebs. Natürlich habe ich auch ärztliche Hilfe in Anspruch genommen. Eine Operation war in dem Falle unumgänglich. Doch die eigentliche Wende brachte auch in diesem Bereich diese Lebensenergie, dieser wunderbare heilsame Strom, diese Power, die mich innerlich aufstehen ließ, mich völlig wiederhergestellt hat und mich das alles wie durch ein Wunder überwinden hat lassen, so dass selbst die involvierten Ärzte mehr als staunten, denn meine Blutwerte waren in kürzester Zeit so gut, dass sie keine Worte dafür hatten. Ein Wunder!

Das Wichtigste und gleichzeitig Wunderbarste an all dem, was ich hier erleben darf, ist jedoch, dass mir tatsächlich ein ganz ganz neues Leben geschenkt wurde. Ein Leben, von dem ich zuvor viel in den Schriften gelesen und davon gehört hatte. Von dem ich überzeugt war, dass es das gibt. Und doch kaum noch zu träumen wagte, es je hier und jetzt zu erleben. Im Grunde wurde man ja immer auf irgendwann vertröstet, auf ein besseres Leben, etwas Aufgebessertes oder eben erst auf dieses Leben nach dem Tod. Nur das ist es ja nicht. Da wäre ich ja noch beschissener dran als vorher… Nur dass ich wüsste, nach dem Tod, da komme ich dann nach oben, in den „Himmel“. Dorthin, wo Gott, die Liebe ist (das ist schon besser, als wenn man diese Gewissheit nicht hat).

Doch dass gerade ich hier gelandet bin, dafür kann ich nix. Das ist einfach so passiert.

Für mich steht fest, dass ich irgendwie in diesen „Glückstopf“ reingeplumpst bin: Dass ich tatsächlich heute, in diesem Leben, nicht erst irgendwann, dieses neue Leben entdecken und erleben darf. Dass es mit Kraft verbunden ist. Mit einem Lebensstrom. Mit etwas, das einen völlig rauskatapultiert aus dieser menschlichen Denke, die viele von uns so gut trainiert (bekommen) haben.
Dass es wirklich völlig NEU ist.
Verändernd.
Energetisch.
Frisch.
Lebendig.
Mut und Kühnheit bewirkt.
Meine Persönlichkeit, so wie ich WIRKLICH bin, hervorkommen lässt und ich jetzt Schritt für Schritt leben darf, es erkennen und immer wieder neu dazu lernen, es neu entdecken darf. Und das in jedem neuen Jetzt.

Boah ey, wenn mir das jemand nur schon eher gesagt hätte….

Jetzt…lebe ich.

Jetzt…gibt es mich.

Jetzt…entdecke ich dieses NEUE Leben: gigantisch schön.

Martina