Über die Maßen beschenkt

Seit ich denken kann, suchte ich nach Gott.
Heute kann ich voller Freude sagen – ich hab’ IHN gefunden. Mehr noch: Ich darf IHN erleben. Er ist ein Teil meines Alltags – nicht nur am Sonntag in der Messe (wie früher) – sondern in jedem Augenblick meines Lebens ist ER meine Freude.

Wie er mich an der Hand nahm und zu einer Gemeinschaft führte, die mir immer mehr den Weg in die Freiheit zeigt. Das war übernatürlich - dieses Glück kann ich noch immer kaum fassen.
Jetzt schenkt er mir Begegnungen, die mich aufblühen lassen. Jeden Tag lässt er Dinge verschwinden, welche mich belasteten und gibt mir dadurch Kraft.

Er kreierte aus dem MINUS meines Lebens ein PLUS:
Er machte aus meiner Depression, den Selbstmordgedanken und der Magersucht einen Hunger auf Leben und Gemeinschaft. So pathetisch das auch klingen mag – ich habe ein neues Leben geschenkt bekommen! Ich erhalte unsagbar viel Fröhlichkeit und Liebe von IHM, die ich verschenken darf.

Jeder Tag gleicht nun einem bunt verpackten Präsent, das er mir jeden Morgen von neuem schenkt: Je mehr ich hinschaue, umso überraschter bin ich über SEINE Liebe und SEINE Vielfalt.
Ich bin unendlich dankbar, dass er mich gezogen hat und all mein Suchen jetzt ein Ende hat, weil ich gefunden wurde von IHM und ich IHN erkennen darf.

Das Leben ist dadurch nicht plötzlich problemfrei, ich habe jedoch nicht mehr das Gefühl, wehrlos zu sein.
Ich habe die stärkste Kraft in mir und weiß mich getragen.
Dank der Gemeinschaft bei Wort & Geist, dank unserer Leiter und Lehrer bekomme ich ein Bewusstsein, wer ich wirklich bin.
Und diese Erkenntnis schenkt mir Freude im Übermaß.
Anita